MTB - Rennserie

5. / 12. / 19.1.2014
RC 77 Bocholt
Am Hünting Bocholt
Hinweise 3 Renntage / 13 Runden a´ 2km
Downloads / Links

19.01.2014 Bocholter MTB-Cup Rennen 3

Finaltag beim Bocholter MTB-Cup

Der diesjährige Bocholter Moutainbike Cup stand wettertechnisch bei allen drei Rennen unter einem gutem Stern, im Gegensatz zum letzten Jahr als wir uns durch Schnee auf der Rennstrecke kämpfen mussten.

Dieses mal waren wieder alle Reeser Triathleten an den Start gegangen um sich gegenseitig nach vorne zu pushen.

Den besten Start erwische Jo Völlm, der sich direkt hinterm Spitzenfeld postieren könnte. Marco Dahmen und Kalle Schulz hatten nach der ersten Runde einen Platz im vorderen Mittelfeld. Einzig allein Menke Reichmann hatte leider den Start ein wenig verschlafen und fand sich im hinteren Mittelfeld wieder.

Leider musste Marco Dahmen, der sich in der letzten Woche mit einer starken Erkältung herumschlagen musste, das Rennen in der dritten Runde beenden. Kalle Schulz konnte sich wie in der Woche davor im guten Mittelfeld behaupten und Menke Reichmann fand sich nach dem verschlafenen Start einige Plätze dahinter.

Alles in allem kann man sagen, dass es für alle Athleten ein gelungener Auftakt in die Saison 2014 war. Beim einem Gesamtstarterfeld von 109 Mountainbikern konnten sich unsere Reeser Triathleten wie folgt behaupten: Jo Völlm Platz 40, Kalle Schulz Platz 50, Marco Dahmen Platz 59 und Menke Reichmann Platz 70.

Der Januar ist fast rum, die Tage werden langsam länger und es fängt an zu kribbeln, sodass wir uns bald immer mehr in Richtung Triathlontraining orientieren können.

Ab Februar werden einige von uns bei der Nike Winterlaufserie in Duisburg an den Start gehen.

12.01.2014 Bocholter MTB-Cup Rennen 2

Die Reeser Triathleten mussten beim MTB-Cup zwei Ausfälle verkraften

Wie in der vergangenen Woche war wieder ein starbesetztes Mountainbikerfeld bei sonnigem aber kühlem Wetter am Start des zweiten Renntags.

Am vergangenen Sonntag mussten die Reeser Triathleten auf ein Teammitglied verzichten. Hierbei handelte es sich um Menke Reichmann der verletzungsbedingt mit leichten Kniebeschwerden absagen musste. Dies konnte aber den Einsatzwillen der anderen Athleten in keinster Weise mindern.

Der Start verlief für alle Reeser Athleten, nachdem die 25 erstplatzieten Moutainbiker vor dem Hauptfeld platziert wurden, eigentlich recht gut. Jo Völlm konnte sich direkt hinter dem Hauptfeld einfinden, wobei Kalle vor Marco sich im Mittelfeld wieder fanden. Aber in Runde drei passierte das,  worauf kein Athlet der Welt während eines Wettkampf hofft, so musste Jo aufgrund eines scherbenbedingten Reifenplatzers aufgeben.

Kalle Schulz hatte diesmal einen guten Tag erwischt und blieb bis zum Zielstrich vor Marco Dahmen. Beide Athleten haben mal wieder alles von sich abverlangt und blieben bei dem mit 94 Fahrern besteztem Feld auf den Plätzen 50 und 56.

Das Ergebnis ist für alle trotz der Umstände zufriedenstellend, da wir die Rennen als Vorbereitung für die neue Triathlon Saison sehen, denn Vorbereitungswettkämpfe sind besser als jede Trainingseinheit. Somit freuen wir uns wieder auf nächste Woche wenn es wieder heißt: Kante geben beim letzten Bocholter MTB-Cup Rennen.

 

 

05.01.2014 Bocholter MTB-Cup 2014 Rennen 1

Jo Völlm in bestechender MTB Form

Beim ersten Wettkampf des Jahres, dem Bocholter MTB-Cup, schlugen sich die 4 Triathleten der neugegründeten Reeser SC Triathlonabteilung im Mittelfeld eines mit bundesligatauglichen Fahrern stark besetzten Mountainbikerfelds.

Hier war Jo Völlm, der derzeit noch für die RG Haldern eine MTB Rennlizens besitz, bei herrlichem sonnigen Wetter bereits in bestechender Form und belegte Rang 29 von 67 Startern.

Die weiteren Starter des Reeser SC Triathlon waren mit Marco Dahmen Platz 42, Benedikt (Menke) Reichmann Platz 43 und Kalle Schulz Platz 47 schon zufrieden und hoffen darauf beim nächsten Rennen ein Stück näher an Jo Völlm heranzukommen.

Es war eine harte Standortbestimmung wie alle Beteiligten bestätigten. Aber wie sagt man so schön "nach dem Rennen ist vor dem Rennen" (Rennen 2 am 12.01.14).

Einen besonderen Dank geht an unsere mitgereisten Freunde und Triathlonkollegen die uns lautstark unterstützten.


  • Jo
  • Kalle
  • Marco
  • Menke
  • Team

 


  • Anhang 1
  • Anhang 10
  • Anhang 11
  • Anhang 2
  • Anhang 3
  • Anhang 5
  • Anhang 6
  • Anhang 7
  • Anhang 8
  • Anhang 9

  • DSC06560
  • DSC06561
  • DSC06562
  • DSC06563
  • DSC06566
  • DSC06567
  • DSC06568
  • DSC06569
  • DSC06571
  • DSC06574
  • DSC06577
  • DSC06578
  • DSC06580
  • DSC06581
  • DSC06583
  • DSC06590
  • DSC06592

Sponsoren

Die Triathlon Abteilung bedankt sich bei ihren Sponsoren!