GochNess Triathlon

31.08.2014
TV Goch
GochNess Frei- und Hallenbad
Hinweise

Schüler, Sprint-, Kurzdistanz und Staffel

Kreismeisterschaften

Downloads / Links

 

 

Reeser SC Triathlon stellt 3 Kreismeister!

Am Sonntag stand der GochNess Tri im Zeichen des letzten Rennens  der Kreismeisterschaften im Triathlon. Unsere Athleten Alexander Reichmann, Kalle Schulz und Thomas Seelen haben nach den Rennen in Kleve und Aldekerk  beim GochNess Tri die Möglichkeit sich zum Kreismeister in Ihren Altersklassen zu küren.

Bei extremen Wetterbedingungen wie Dauerregen und somit die halbe Wechselzone sowie ein Teil der Laufstrecken unter Wasser standen, musste nochmals alles drangesetzt werden dem Ziel Kreismeistertitel zu holen eiserner Wille gezeigt werden.

Alexander Reichmann und Kalle Schulz starteten bei der erstmalig ausgeführten Olympischen Distanz (1000m schwimmen, 40 km Radfahren und 10km laufen) um den  berühmten Sack zuzumachen, denn Thomas Seelen hatte sein Ziel bereist durch zwei Siege in den vorherigen Rennen die Max Punktzahl erreicht und kann sich Kreismeister AK50 nennen. Die beiden anderen Reeser SC Triathleten machten ihre Sache trotz aller Umstände in gewohnter kämpferischer Manier und erreichten mit  Gesamtplatz 3 und 5 sowie Platz 1 und 3 in ihren Altersklassen den langersehnten Kreismeistertitel klar. Das bedeutet für Alexander Reichmann Kreismeister MHK und bei Kalle Schulz nach 2013 der zweiten Kreismeistertitel in der AK40.  Im Gespräch mit Ihm, teilte er uns mit im nächsten Jahr das „Tripel“ zu holen. Wir sind stolz auf unsere Kreismeister und das nach dem wir erst dieses Jahr mit der Triathlonabteilung gestartet sind. Hätte am Anfang der Saison jemand gesagt, dass wir 3 von 4 Kreismeistertitel holen, hätte ich gesagt wo soll ich unterschreiben.

Wir möchten aber die weiteren gestarteten Athleten die auf der Sprintdistanz gestartet sind nicht vergessen, auch die haben wieder einmal tolle Ergebnisse abgeliefert. Thomas Seelen Gesamt Platz 3 und AK50 Platz 1, Tobias Beyer Gesamt Platz 15 und MHK 7, Marco Dahmen Gesamt Platz 18 und MHK 8, Holger Schütze Gesamt 75 und AK50 Platz 17 sowie unser Mädel Julia Rupprecht Gesamt Platz 28 und WHK Platz 17 in der Frauenwertung. Leider mussten einige von unseren Athleten gesundheitsbedingt absagen aber wir hoffen, dass am Wochenende beim Nibelungen Triathlon in Xanten alle wieder an Bord sind denn für die meisten ist es das letzte Rennen des Jahres 2014.

 


  • 20140831_161123
  • 20140831_163249
  • 20140831_163332
  • 20140831_163420
  • 20140831_163859