Voerder Triathlon 2016

19.6.2016
Triminators
Voerde
Hinweise Sprint- und Kurzdistanz (Landesliga Süd)
Downloads / Links

Reeser Triathleten feiern Sieg beim Liga-Einstand

Zum ersten Mal stellt die Triathlon-Abteilung des Reeser SC in diesem Jahr eine Mannschaft im Ligasystem des NRW-Triathlonverband.  In der Landesliga Süd starten je vier Sportler bei insgesamt vier Wettkämpfen. Die erreichten Platzierungen werden addiert und so eine Gesamtplatzierung für die Mannschaft ermittelt, für die wiederum Punkte für die Ligatabelle vergeben werden. Von den 25 Mannschaften steigen die besten vier am Ende der Saison in die Verbandsliga auf.

Da alle vier Wettkämpfe über die olympische Distanz ausgetragen werden, hieß es auch in Voerde zuerst die 1500m Schwimmen zurückzulegen. Bei insgesamt 94 Startern suchten die Reeser gleich die Flucht nach vorne, um dem Gedränge im Wasser zu entkommen. Nach zwei Schwimmrunden stiegen  Alexander Reichmann und Marco Dahmen unter den Anfeuerungen der zahlreich mitgereisten Vereinskollegen als Führende  aus dem Wasser. Kalle Schulz und Florian Rothe beendeten ihr ebenfalls starkes Schwimmen auf den Plätzen 8 und 19.

Während sich die beiden führenden Reeser Triathleten auf der anschließenden 40km-Radstrecke an der Spitze des Feldes halten und ihren Vorsprung auf die meisten Verfolger ausbauen konnten, spielte Kalle Schulz seine Stärke auf dem Rad voll aus und fuhr auf Platz 3 vor. Auch Florian Rothe konnte seinen Platz in den Top 20 auf dem Rad behaupten.

Die folgende flache aber teils holprige 10km lange Laufstrecke verlangte den Reesern noch einmal alles ab. Reichmann konnte als stärkster Reeser Läufer seinen Vorsprung von einer knappen Minute noch weiter ausbauen und erreichte als erster in 2:05:00 Stunden die Ziellinie, während Dahmen (2:08:40 Std)  und Schulz (2:10:08 Std) lediglich einen starken Läufer der Konkurrenz ziehen lassen mussten und die Plätze 3 und 4 sicherten. Rothe hatte dagegen größere Probleme auf der Laufstrecke, biss jedoch die Zähne zusammen und rundete mit Plaz 44 (2:27:08 Std) den Reeser Gesamtsieg ab.

Nach diesem tollen Einstieg in die Liga darf zumindest schon einmal vorsichtig vom Aufstieg geträumt werden, bis es bereits am nächsten Wochenende in Hennef weiter geht.

Mit Thomas Seelen und Benedikt Reichmann gingen zudem zwei weitere Sportler des Vereins in der Einzel-Sprintdistanz an den Start. Seelen konnte sich dabei den zweiten Platz sichern und seine Altersklasse gewinnen. Auch Reichmann zeigte mit dem 9. Gesamtplatz und dem 3. Rang in der Altersklasse eine starke Leistung.

 

 

Sponsoren

Die Triathlon Abteilung bedankt sich bei ihren Sponsoren!