Laudatio Schwimmer des Jahres 2008

Wie auch schon in den letzten beiden Jahren, wollen wir auch in diesem eine Schwimmerin oder einen Schwimmer des Jahres ehren. Dieses Mal waren wir Trainer uns alle sofort einig, denn nur eine bzw. einer war für uns herausragend.

Diese Person ist von Sternzeichen Wassermann, was schon mal eine gute Vorraussetzung ist, eine gute Schwimmerin oder ein guter Schwimmer zu werden.

Sie oder er ist seit 1999 in der Wettkampfmannschaft, besitzt einige Clubrekorde und wurde oft in unseren Zeitungsartikeln gelobt.

Gerade mit der Paradedisziplin Rücken kann diese Person viele begeistern und ist mittlerweile zu einem großen Vorbild für unsere kleinen Schwimmer und Schwimmerinnen geworden.

Lieber Marco, ich glaube spätestens jetzt, weiß jeder, dass du für uns der Schwimmer des Jahres 2008 bist.

Du wurdest bis jetzt Clubmeister in 2006, 2007 und 2008, wo du jedes Mal deinen Clubrekord auf 100m Rücken verbessert hast. In 2008 konntest du dann außerdem den Rekord auf 100m Schmetterling mit einer Zeit von 1:04 nach vielen Jahren zu deinem machen. Insgesamt gehören dir zum jetzigen Zeitpunkt 15 Clubrekorde an der Zahl.

Aber im vergangenen Jahr gab es noch mehr Höhepunkte von dir:

Deinen ersten Clubrekord für 2008 erzieltest du in Bochum über 50m Rücken, worauf im März die Bezirksmeisterschaften in Duisburg Wedau folgten. Hierüber möchte ich einen kleinen Absatz aus einem Presseartikel zitieren:

„Das Highlight setzte Marco Dahmen durch die Finalteilnahme über 50m Rücken. Er konnte schon in seinem Vorlauf von sich überzeugen und steigerte sich im Finale dennoch. Im knappen und starken Teilnehmerfeld schlug er als fantastischer Sechster an.“

Dieses Zitat zeigt, wie gut deine Leistungen dort waren.

Weiter ging es mit dem internationalen Flutlichtschwimmen in Oelde, wo du uns erneut deine Klasse gezeigt hast, denn du konntest im Endlauf Platz sechs erreichen.

Aber das war noch nicht genug, in Wesel konntest du alle Jahrgänge besiegen und wurdest somit Hansemeister über 100m Rücken. Gleichzeitig warst du natürlich auch am Höhepunkt in Sachen Staffeln beteiligt. So spannend war es noch nie...Ohne im letzten Lauf zu sein, konntest du mit deiner Mannschaft mit einer Sekunde Vorsprung den Sieg für uns erreichen.

Letzter Start für 2008 waren die DMS in Oberhausen, wo die Herrenmannschaft u.a. aufgrund deiner Leistungen die Klasse halten konnte.

Wie aber alle wissen, zählen bei der Wahl zum Schwimmer des Jahres nicht nur die schwimmerischen Erfolge, sondern auch das soziale Engagement.

Du bist in 2008 zum Jugendwart gewählt worden und hast somit auch in deiner Freizeit einige Aufgaben für unseren Schwimmclub zu erledigen. Mit Ruth an deiner Seite hast du z.B. die Jahresfahrt, das Zeltwochenende oder die Fahrt zum Freizeitpark organisiert.

Zudem opferst du, für dich wettkampffreie Wochenenden und fährst mit zu Wettkämpfen, um uns als Kampfrichter zu unterstützen.

Noch gibt es einen letzten Punkt zu erwähnen, der dich, Marco, als Schwimmer des Jahres auszeichnet. Du unterstützt jeden Dienstag und Donnerstag das Trainerteam und gibst deine Erfahrungen und Techniken an die Schwimmer der Nachwuchsmannschaft weiter, sodass diese vielleicht irgendwann in deine „Fußstapfen“ treten können.

Lieber Marco, im Namen aller Trainer möchte ich dir zum Schwimmer des Jahres 2008 gratulieren und mich für deine Leistung und Unterstützung bedanken.

Aktuelles

Der Reeser SC bedankt sich bei seinem Sponsor!
 

 
Das Bestellformular für die neue Vereinskleidung findet Ihr unter Downloads.
 
Für Kinder, die gerne in unser Training einsteigen möchten, besteht jeden 3. Montag im Monat die Möglichkeit zum Probetraining. Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail an: E-Mail Image Dort erfahren Sie alles Weitere von den Trainern vor Ort.