Laudatio Schwimmer des Jahres 2006

Die Idee, eine Schwimmerin oder einen Schwimmer des Jahres zu ehren, besteht schon seit längerer Zeit, dennoch wird Sie oder Er erst in diesem Jahr erstmalig in der Geschichte des Vereins gewürdigt.

Unsere Schwimmerinnen und Schwimmer haben im Einzelnen und gemeinsam viele tolle Ergebnisse erzielt. Sie alle haben bewiesen, dass sich spannende Wettkämpfe durch hochwertige Leistungen und auch durch freundschaftlichen Teamgeist auszeichnen.

Belohnt sollen nicht nur die glänzenden Leistungen werden, sondern auch der sportliche Ehrgeiz, der Trainingsfleiß und die freundschaftliche Kameradschaft.

Sie oder Er aber hat es verdient, heute ganz besonders geehrt zu werden.

In deiner Paradedisziplin Brust konntest du einige fabelhafte Siege für dich verbuchen. Mit der verbesserten Technik hast du deine hervorragenden Ergebnisse mit vielen weiteren Medaillen bestätigt.

Bei insgesamt 52 Einzelstarts wurden es acht Siege, vier Silbermedaillen und fünf Bronzemedaillen. Elfmal sprang leider nur der vierte Platz heraus.

Herausragend war die Leistung bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften über 100m Brust, bei denen du Vizemeisterin wurdest und somit die beste Leistung seit 1997 des Vereins erreichen konntest.

Bemerkenswert war auch dein Abschneiden bei dem dritten Mittel- und Langstreckenwettkampf in Bottrop. Über 1500m Freistil warst du für viele Minuten neue Rekordhalterin der Zehnjährigen in Nordrhein-Westfalen und wurdest großartige Zweite. Deine gute Form bestätigtest du auch mit Silber über 200m Brust.

Neben deinen Siegen in Duisburg-Wedau, Kamp-Lintfort, Geldern, Oberhausen und bei unserem Sommermeeting hattest du einen weiteren glanzvollen Auftritt bei dem 25. Weihnachts-Schwimmfest im Essener Hauptbad.

Um nur drei Hundertstelsekunden verfehltest du das Podium und wurdest bei starken Teilnehmern aus Dortmund, Hamburg und Köln knapp Vierte.

Auch zählst du zu den fünf Mädels, die erstmalig in der Vereinsgeschichte bei den DMSJ ebenfalls im Hauptbad in Essen teilnehmen konnten. Über 4x100m Brust wurdet ihr mit dem fünften Platz belohnt.

Mit viel Freude und stets gut gelaunt nimmst du an Aktivitäten des Vereins teil. Auch deine Mitfreude an den Siegen und Platzierungen deiner Vereinskameraden begeistern uns.

Und weil soviel Lobeshymnen allein etwas dürftig sind, darf ich dich, liebe Marie, nun nach vorn bitten.

Für deine besonderen Leistungen, welche du für unseren Verein erworben hast, zeichnen wir dich heute Abend mit einem Wanderpokal und einer einzigartigen Goldmedaille aus.

Sehr gern hätte Marc dir diese Auszeichnung selbst überreicht und so soll diese Medaille für dich in gleichem Maße Auszeichnung wie Ansporn zu weiteren sportlichen Höchstleistungen sein. Bleib aber ungeachtet dieser Ehrung Sportlerin, die beim Wettkampf Fairneß und die Freude an der Teilnahme, ÜBER die errungene zehntel Sekunde oder Platzierung stellt.

In diesem Sinne wünschen wir dir weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Sponsoren

Die Triathlon Abteilung bedankt sich bei ihren Sponsoren!