3. Oberhausener Herbstmeeting der SG Oberhausen

12./13.11.2011, Oberhausen

Nur sieben Schwimmer des Reeser Schwimmclub fuhren am letzten Wochenende vor den eigenen Clubmeisterschaften noch zum Herbstmeeting nach Oberhausen. Alle sieben waren dabei mehr als erfolgreich und konnten den Wettkampf als letzte Vorbereitung für die anstehenden Meisterschaften sehen.

Bernd Berresheim (Jg. 94) startete fünf Mal und erzielte dabei drei neue persönliche Bestleistungen über 200m Schmetterling, 200m Lagen und 400m Freistil. Über 200m Schmetterling gewann er zudem die Bronzemedaille. Auch Tanja Beyer (Jg. 95) erzielte zwei neue persönliche Rekorde über 100m Freistil sowie über 200m Lagen. Ihr großer Bruder Tobias (Jg. 92) kam sogar mit einem Clubrekord aus dem Wasser. Die 400m-Freistil-Strecke absolvierte er in 04:50,92 Minuten und darf diesen Rekord somit nun seinen eigenen nennen. Außerdem erzielte auch er drei weitere Bestzeiten. Marco Dahmen (Jg. 88) schaffte als einer der mittlerweile ältesten Wettkampfschwimmer noch einmal eine richtig gute Performance hinzulegen. Er holte sich die Clubrekorde über 200m Rücken in 02:27,85, 100m Freistil in 00:56,93 und 100m Rücken in 01:05,88 Minuten. Damit gewann er zweimal Bronze und einmal Silber. Außerdem erzielte er bei den anderen beiden Starts jeweils neue Bestzeiten. Anke Farber (Jg. 97) knackte ihre Bestleistung über jeweils 100m Brust und Freistil. Auch Melissa Gurny (Jg. 97) setzte sich selbst auf die Liste der Clubrekord-Halter des RSC. Über 200m Rücken erzielte sie diesen in 02:50,50 Minuten. Über 100m Brust und Freistil sowie über 200m Freistil erzielte auch sie weitere neue Bestzeiten. Auch Lisa Verhoeven (Jg. 91) verbesserte wie gewohnt einige ihrer Clubrekorde. 100m Freistil (01:02,39), 200m Lagen (02:43,68) und 200m Freistil (02:23,94) sind die Strecken, auf denen sie zu neuen Rekorden schwamm. Über 100m Brust und Freistil gewann Lisa Gold. Über 200m Brust wurde sie Zweite. Allesamt erzielten mit Ausnahme der Medaillengewinner bei starker Konkurrenz Platzierung im oberen Mittelfeld.

Tanja Beyer, Lisa Verhoeven, Anke Farber und Melissa Gurny schwammen außerdem in der 4*100m Freistil-Staffel in der Zeit von 04:39,76 nur knapp am Podest vorbei und landeten auf Platz 4.

Aktuelles

Der Reeser SC bedankt sich bei seinem Sponsor!
 

 
Das Bestellformular für die neue Vereinskleidung findet Ihr unter Downloads.
 
Für Kinder, die gerne in unser Training einsteigen möchten, besteht jeden 3. Montag im Monat die Möglichkeit zum Probetraining. Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail an: E-Mail Image Dort erfahren Sie alles Weitere von den Trainern vor Ort.