Mittel- und Langstreckenschwimmen Bottrop 2011

05./06.02.2011

Bottrop, Jg.2003 u.ä.

Nur eine Woche nach dem ersten großen Wettkampf des Jahres fuhr eine kleine Auswahl an Schwimmern und Schwimmerinnen ins Hallenbad im Sportpark Bottrop, um sich über die Mittel- und Langstrecken mit der Konkurrenz zu messen.

Bernd Berresheim (Jg. 94) war einer von ihnen. Er startete über 1500m Freistil und erzielte in der Zeit von 19:58,07 einen neuen Clubrekord. Belohnt wurde er dafür mit Silber. Tobias Beyer (Jg. 92) unterbot den alten Clubrekord über die gleiche Distanz ebenfalls, schlug allerdings knappe 4 Sekunden später an als Bernd. In 20:02,43 Minuten unterbot er seine alte Bestzeit um mehr als 40 Sekunden (!) und wurde damit Erster seines Jahrgangs. Auch Anke Farber (Jg. 97) startete über die Langstrecke. Sie erreichte ebenfalls eine neue Bestzeit und wurde damit Vierte. Catharina Heiliger (Jg. 88) war die Vierte im Bunde, die sich an die 1500m ran wagte. Mit neuer, um 14 Sekunden verbesserter Bestzeit wurde sie Zweite. Außerdem startete Catharina über 200m Brust und erzielte den dritten Platz. Am öftesten ins Wasser ging Katharina Kerkhof (Jg. 90). Sie startete über die Mitteldistanzen 200m Schmetterling und Freistil sowie über 400m und 800m Freistil. Dabei gewann sie drei Silbermedaillen. Für den Start über 400m Freistil bekam sie mit der Zeit von 05:37,26 Bronze. Laurent Schönau (Jg. 98) gewann auch Bronze. Für ihn reichte es über 200m Brust mit der Zeit von 03:26,79 Minuten fürs Edelmetall. Über 200m Freistil wurde er Vierter.

  • 00011605