15. Karl-Dickmann-Nachwuchsschwimmfest in Oberhausen 2009

05./06.12.2009

Am vergangenen Wochenende stand für die kleinen und ganz jungen Schwimmer des Reeser SC der letzte Wettkampf im laufenden Jahr an. Beim 15. Karl-Dieckmann-Nachwuchsschwimmfest in Oberhausen gingen insgesamt 32 Schwimmer und Schwimmerinnen an den Start und konnten als Mannschaft gesamt 36 Medaillen mit nach Hause nehmen.

Besonders erfolgreich waren einmal mehr Paul Hegmann (Jg. 98) und Fabian Monser (Jg. 00). Beide erkämpften sich jeweils drei Goldmedaillen. Paul gewann zudem einmal Silber über 50m Rücken und zweimal Bronze über 100m Lagen in 1:25,20 Minuten und über 100m Brust. Fabian bekam noch dreimal Silber und einmal Bronze über 25m Brust. Antonia Beckmann (Jg. 98), der siegende Schmetterling, konnte ebenfalls wieder von sich überzeugen. In ihrer Paradedisziplin gewann sie über 25m in der Zeit von 0:19,40 Minuten Silber. Dritte wurde sie über je 50m und 100m Schmetterling. Auch Maren Bosch (Jg. 99) stand ganz oben auf dem Treppchen. Über 25m Schmetterling gewann sie Gold. Jonas Cittrich und Sophia Erkens (beide Jg. 01) freuten sich ebenfalls über ihre Medaillen. Jonas gewann zweimal und Sophia einmal Silber. Anke Farber (Jg. 97) ergatterte sich eine Silbermedaille über 100m Schmetterling in der Zeit von 1:38,62 Minuten. Amon Gurski (Jg. 97) erbeutete das Edelmetall über 50m Brust in einer Zeit von 0:44,41 Minuten. Jeroen Jochem (Jg. 97) wurde für seinen guten Trainingseinsatz mit einer Silber- und zwei Bronzemedaillen belohnt. Steffen Mölder (Jg. 97) ging zweimal an den Start und stand zweimal auf dem Treppchen: Über 50m Rücken (Gold) und 50m Freistil (Bronze). Auch Marie Romeik (Jg. 01) darf nun zwei weitere Medaillen zu ihrer Sammlung zählen. Gold gewann sie über 25m Rücken und Bronze über 25m Brust. Sam Schnelting (Jg. 97) war der Zweitschnellste über 50m Rücken in der Zeit von 0:46,96 Minuten. Maite Schulz (Jg. 00) gewann zwei Bronzemedaillen. Ihre ältere Schwester Jule (Jg. 98) stand gar ganz oben auf dem Treppchen und gewann über 25m Schmetterling Gold. Zudem wurde sie über 50m Brust Dritte. Auch Laurent Schönau (Jg. 98) war gut drauf. Bei seinen Starts über 50m Rücken und 25m Schmetterling gewann er Silber und Bronze. Außerdem erreichte er vier weitere Platzierungen unter den ersten 10.

Viele gute Platzierungen unter den ersten 10 und gute Zeiten erzielten auch Ellen und Ramon Groot-Severt, Luca-Marie Janshen, Leon Kösters, Ludmilla Kühnapfel, Hendrik Lesaar, Sabrina und Michael Monser, Theresa Mölders, Antonia Pintzke und Anna Stadje.

Außerdem gingen für den Reeser SC an den Start: Lucas Cittrich, Alia Gurski, Lina Kösters, Emily Pintzke, Nele Stadje und Josephine Voß.

Die 4*25m mixed Freistil-Staffel in der Besetzung Jonas Cittrich, Lucas Cittrich, Sophia Erkens und Marie Romeik belegte in der Zeit von 1:45,31 Minuten einen guten fünften Platz.

Alle Ergebnisse könnt ihr hier auf den Seiten des OSV97 finden.

Aktuelles

Der Reeser SC bedankt sich bei seinem Sponsor!
 

 
Das Bestellformular für die neue Vereinskleidung findet Ihr unter Downloads.
 
Für Kinder, die gerne in unser Training einsteigen möchten, besteht jeden 3. Montag im Monat die Möglichkeit zum Probetraining. Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail an: E-Mail Image Dort erfahren Sie alles Weitere von den Trainern vor Ort.