Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Essen-Rüttenscheid 2009

Vor rund zwei Wochen fuhren insgesamt neun Schwimmer zu den diesjährigen Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften ins Schwimm-Leistungszentrum nach Essen-Rüttenscheid.

Die Ausbeute war dabei groß und die Schwimmer zeigten sich wieder einmal von ihrer besten Seite. Insgesamt wurden 16 Platzierungen unter den ersten sechs, sechs Podestplätze und sieben neue Vereinsrekorde erschwommen.

Bernd Berresheim (Jg. 94) war dabei wohl am erfolgreichsten. Ihm gelang der Sprung nach ganz oben. Über 200m Schmetterling sicherte er sich den ersten Platz. Zudem erreichte er über 100m Schmetterling einen dritten, über 100m Freistil in toller Zeit von 1:03,57 Minuten einen fünften und über 100m Brust und 200m Lagen je einen sechsten Platz.

Auch Tobias Beyer (Jg.92) schaffte den Sprung aufs Podest. Über 200m Freistil erschwamm er sich die Silber- und über 100m Rücken die Bronzemedaille. Fabian Bosch (Jg. 93) erreichte Platzierungen unter den ersten sechs in seiner Paradedisziplin Rücken. Über die 200m wurde er in 2:56,62 Minuten stolzer fünfter und über 100m erlangte er den sechsten Platz. Sein älterer Bruder Florian (Jg.90) wurde ebenfalls mit einem fünften Platz über 200m Schmetterling belohnt.

Marco Dahmen (Jg. 88) ergatterte wieder einmal einen neuen Vereinsrekord. Über 50m Schmetterling schlug er in 0:29,36 Minuten an und sicherte sich diesen somit. Außerdem schaffte er es in das 50m Rücken Finale und wurde in diesem bei starkem Teilnehmerfeld in der Zeit von 0:31,32 Minuten sehr guter sechster. Catharina Heiliger (Jg. 88) ging an diesem Wochenende zweimal ins Wasser und startete über je 100m Freistil und Brust. Katharina Kerkhoff sicherte sich gleich drei neue Vereinsrekorde. Über 400m Freistil schlug sie in der Zeit von 5:26,89 Minuten an, über 200m Schmetterling über 3:00,34 Minuten und über 100m Schmetterling in der Zeit von 1:17,35 Minuten.

Auch Alina Masuch (Jg.94) erreichte einen fünften Platz, nämlich über 200m Schmetterling. Zwillingsbruder Dustin schaffte es sogar zweimal aufs Treppchen. Über 100m und 200m Brust wurde er Zweiter und freute sich darüber sehr. Desweiteren kam er über 200m Lagen als vierter ins Ziel. Auch Lisa Verhoeven war erneut erfolgreich. Sie sicherte sich ebenfalls gleich drei neue Clubrekorde sowie einen Platz im 50m Brust-Finale und darin eine Endplatzierung als Sechste. Hier ergatterte sie sich in der Zeit von 0:37,30 Minuten eine der drei Bestzeiten. Die beiden anderen holte sie über 50m Schmetterling (0:33,39) und 50m Freistil (0:29,33).

Aktuelles

Der Reeser SC bedankt sich bei seinem Sponsor!
 

 
Das Bestellformular für die neue Vereinskleidung findet Ihr unter Downloads.
 
Für Kinder, die gerne in unser Training einsteigen möchten, besteht jeden 3. Montag im Monat die Möglichkeit zum Probetraining. Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail an: E-Mail Image Dort erfahren Sie alles Weitere von den Trainern vor Ort.