Jahreshauptversammlung 2004

Rees,2004

Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende, Luzia Uebbing, verbunden mit einem herzlichen Dank für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr, legte der Vorstand Rechenschaft über das vergangene Jahr ab. Durch die finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung der neuen Wettkampfleinen für das Freibad von der Volksbank, der Stadtsparkasse und der RBU konnte der RSC auf eine ausgeglichene Kassenlage blicken.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen die Neuwahlen an. In ihren Ämtern wurden bestätigt: Als 1. Vorsitzende: Luzia Uebbing, Stellv. Vorsitzender: Benedikt Tiggelbeck, Geschäftsführerin: Dagmar Helmes, Kassiererin: Sabine Verhoeven, Technischer Leiter: Marc Derksen, Schwimmwart: Werner Helmes, stellv. Schwimmwart: Andreas Arendsen, Jugendwart: Karsten Termath, Jugendwartin: Jenny Derksen und als Beisitzer: Ursula List, Ralph Schlösser und Marco Wender.

Für das Jahr 2004 steht als sportliches Großereignis die Ausrichtung der Bezirksjahrgangs-Prüfungskämpfe des gesamten Bezirkes Ruhrgebiet an. Am 17. und 18. Juli 2004 werden ca. 30 Schwimmvereine mit etwa 400 Aktiven in Rees sein. Besonderen Dank sprach die 1. Vorsitzende dem Leiter des Bäderbetriebes der Stadt Rees aus, der bereits vor Wochen seine Zustimmung gegeben hat, das Freibad an diesen Tagen für die Veranstaltung nutzen zu dürfen.

Die Aktiven des RSC werden in diesem Jahr an vielen Schwimmwettkämpfen teilnehmen, darüber hinaus auch an den Stadtmeisterschaften im Kegeln, in der Leichtathletik und im Luftgewehrschießen. Geplant ist weiterhin ein Zeltwochenende und die Jahresfahrt in den Herbstferien nach Ameland.

Mit einem herzlichen Dankeschön an alle Aktiven und deren Eltern, die sich das ganze Jahr über für den Verein engagieren und so erst ein aktives Vereinsleben ermöglichen, schloss die Vorsitzende die harmonisch verlaufene Versammlung 2004.