Frühjahrsmeeting in Walsum 2004

24.04.2004 Duisburg Walsum

Am 24. April und 25 April 2004 starteten die Reeser Schwimmer/-innen bei dem 22. Walsumer Frühjahrsmeeting in Duisburg-Walsum und erreichten dabei sehr gute Ergebnisse.

Erstmalig schwammen die Mädchen und Jungen des Jahrgangs 1994 auf einer 50m Bahn.

Laura Becker, Julia Brauer, Melina Janssen und Sven Bossmann traten viermal an, über 50m Freistil, 50m Rücken, 100m Brust und 100m Freistil. Hierbei erzielten sie gute Zeiten. Siebenmal an den Start ging Alina Masuch. In den Disziplinen 50m Brust, 50m Freistil und 50m Rücken landete sie jeweils unter den ersten zehn Plätzen. In den Lagen 50m Schmetterling, 100m Rücken, 100m Brust und 100m Freistil zeigte sie bei starker Konkurrenz hervorragende Leistungen.

Besonders tolle Ergebnisse sowie Zeiten erzielten Bernd Berresheim und Dustin Masuch. Neunmal gingen sie an den Start und konnten sich beide einmal die Goldmedaille abholen. Bernd Berresheim siegte über 100m Schmetterling. Hervorragender Vierter wurde er über 100m Brust, Fünfter über 200m Brust und Sechster über 50m Rücken. Den ersten Platz konnte Dustin Masuch über 50m Schmetterling für sich verbuchen. Die Silbermedaille holte er sich über 50m Brust, zweimal Bronze erschwamm er sich über 100m und 200m Brust. Vierte Plätze belegte er bei den 50m und 100m Rücken. Über 50m Freistil wurde er Fünfter, Neunter über 100m Freistil. Bei allen ihrer Wettkämpfe erreichten beide Schwimmer überragende Zeiten.

Einmal knapp am Podest vorbei sicherte sich Julia Loth (Jahrgang 1993) den vierten Platz über 100m Schmetterling. Gute Ergebnisse erzielte sie auch bei ihren weiteren sieben Starts. Eine neue Bestzeit konnte auch Samira Janssen (ebenfall Jg. 1993) über 200m Rücken für sich verbuchen. Auch erzielte sie über 50m Rücken und Freistil tolle Platzierungen. Den sechsten Platz belegte auf der 50m Bruststrecke Fabian Bosch (Jg. 1993), Neunter wurde er über 100m Brust. Sehr gute Zeiten erschwamm sich Lisa Verhoeven (Jg. 1991). Sie belegte über 50m Rücken den sechsten Rang, Siebte wurde sie jeweils über 50m Freistil und 100m Brust. Rang Acht erzielte sie über 50m Schmetterling und Brust. Bei großer Konkurrenz landete sie mit überzeugenden Zeiten auf den mittleren Plätzen. Ebenfalls einen sechsten Platz erreichte Marco Oemkes (Jg. 1991) über 200m Rücken und Achter wurde er über 50m Rücken.

Auch auf einen sechsten Rang landete Florian Bosch (Jg. 1990) über 100m Schmetterling.

Sehr zufrieden konnte Tobias Romeik (Jg. 1989) sein. Er erkämpfte sich bei allen Starts großartige Zeiten und wurde mit tollen Platzierungen belohnt. Knapp von den Medaillenrängen entfernt wurde er Vierter über 200m Schmetterling, Fünfter wurde er über 50m Rücken und 200m Lagen,

Sechster über 100m Rücken. Zweimal den siebten Platz belegte er in den Lagen 200m Freistil und 100m Schmetterling. Auch bei seinen weiteren fünf Disziplinen landete er unter den ersten Zehn.

Einen vierten, fünften, sechsten und siebten Rang konnte Helena Naß (Jg. 1988) für sich verbuchen. Catharina Heiliger (Jg. 1988) sicherte sich einen sechsten Platz über 50m Brust. Sie erzielte auch weitere gute Platzierungen unter den ersten Zehn.

Auch knapp an den Medaillenrängen vorbei kam Marco Dahmen (Jg. 1988) auf einen sehr guten vierten und fünften Rang in den Disziplinen 50m und 200m Rücken. Laurenz Lensing (auch Jg. 1988) belegte Rang sechs über 100m Schmetterling, Rang sieben schaffte er über 50m und 100m Brust. Daniel Nick (Jg. 1988) sicherte sich Platz vier über 50m Brust, Fünfter wurde er über 200m Brust.

Tolle Platzierungen errang sich Ines Terhorst (Jg. 1986) bei allen Starts. Sie gewann die Silbermedaille über 50m und 200m Schmetterling. Bronze konnte sie sich über 200m Lagen, 100m und 200m Freistil erkämpfen. Platz vier belegte sie über 50m Brust, Fünfte wurde sie über 100m Schmetterling und Platz sechs erzielte die über 50m Schmetterling.

Mit dabei waren auch: Jessica Michalek, Anna Tepul, Jonas Verhoeven, Julia Oemkes, Fabian Horn, Tobias Beyer, Yannik Dickerboom, Verena Venhoven, Hendrik Tepul, Manuel Naß, Ruth Berresheim, Christina Meyer, Daniel Freihoff und Stefan Cornelißen.

Der nächste Wettkampf für die Aktiven sind die Bezirksmeisterschaften vom 08. Mai und 09. Mai 2004 in Essen und Duisburg.