Mittel- und Langstreckenschwimmen in Bottrop

30.01.2005, Bottrop

Erstmalig in der Geschichte des Vereins nahm der Reeser Schwimm-Club 1968 e.V. an einem Wettkampf im Mittel- und Langstreckenschwimmen teil.

Acht Schwimmer starteten am 30.01.2005 im Bottroper Hallenbad über 1500 m Freistil und weiteren Strecken. Mit zahlreichen Medaillen belohnten sich Michelle Dickerboom (Jahrgang 1995), Bernd Berresheim (Jg. 94), Samira Janssen (Jg. 93), Yannick Dickerboom (Jg. 92), Lisa Verhoeven (Jg. 91), Tobias Romeik (Jg. 89), Catharina Heiliger (Jg. 88) und Ines Terhorst (Jg. 86) für ihre hervorragenden Zeiten und Platzierungen.

Jüngste Teilnehmerin des Vereins war Michelle Dickerboom. Sie gewann über 1500 m Freistil die Goldmedaille. Anschließend zeigte sie ein weiteres Mal ihr Können und belegte den fünften Platz über 200 m Freistil.

Erfolgreichster Schwimmer des RSC war Bernd Berresheim. Neben der Goldmedaille über 1500 m Freistil errang er den ersten Platz über 200 m Brust und Freistil und erzielte nebenbei noch fantastische Zeiten.

Auch Samira Janssen war über 1500 m Freistil erfolgreich und sicherte sich die Goldmedaille. Über die Königsdisziplin 400 m Lagen schwamm sie eine sehr gute Zeit heraus.

Bei großer und starker Konkurrenz landete Yannick Dickerboom über 1500 m Freistil knapp auf den vierten Rang. Über 200 m Freistil platzierte er sich mit einer neuen Bestzeit auf Rang acht.

Lisa Verhoeven verpasste ebenfalls nur knapp den Sprung auf das Treppchen und wurde über 1500 m Freistil undankbare Vierte. Gold erkämpfte sie sich dennoch mit einer überragenden Zeit von 3:10,91 min. blieb sie weit unter ihrer alten Bestmarke und stand ganz oben auf dem Podest. Die 400 m Lagen absolvierte sie mit einer tollen Zeit und wurde bei einem großen Teilnehmerfeld Fünfte.

Den vierten Rang erzielte auch Tobias Romeik über 1500 m Freistil. Doch über 200 m Schmetterling wurde auch er mit der Goldmedaille geehrt und ließ die Konkurrenz hinter sich. Rang sechs erschwamm er über 400 m Lagen.

Zweimal die Goldmedaille konnte Catharina Heiliger für sich verbuchen. Sie siegte über 1500 m Freistil und 200 m Brust. Über 200 m Freistil rangierte sie sich auf Platz vier ein.

Mit einmal Gold über 1500 m Freistil und zweimal Silber über 200 m Schmetterling und 400 m Lagen gelang Ines Terhorst jedes Mal der Sprung auf das Siegerpodest.

Alle Schwimmer und Schwimmerinnen des Vereins zeigten an diesem Tag tolle Leistungen und können Stolz auf ihre Ergebnisse sein.

Aktuelles

Der Reeser SC bedankt sich bei seinem Sponsor!
 

 
Das Bestellformular für die neue Vereinskleidung findet Ihr unter Downloads.
 
Für Kinder, die gerne in unser Training einsteigen möchten, besteht jeden 3. Montag im Monat die Möglichkeit zum Probetraining. Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail an: E-Mail Image Dort erfahren Sie alles Weitere von den Trainern vor Ort.