Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Duisburg-Wedau 2012

Lisa ist erste Bezirksmeisterin des Reeser SC

30. Juni / 01. Juli

Wieder einmal war es Lisa Verhoeven (Jg. 91), die bei einem Wettkampf „Geschichte schrieb“. Als erste Bezirksmeisterin des Reeser Schwimmclubs kehrte sie von den diesjährigen Meisterschaften, die im Schwimmstadion Duisburg-Wedau ausgetragen wurden, nach Hause zurück.

Im Finallauf über 50m Freistil konnte sie sich mit der Zeit von 00:27,80 Min. gegen die Konkurrenz durchsetzen und verbuchte damit einen weiteren Vereinsrekord auf ihr Konto. Zuvor hatte sie sich im Vorlauf mit der Zeit von 00:27,98 Min. bereits als Erste für den Endlauf qualifiziert. Auch über 50m Brust und 50m Rücken schaffte sie die Qualifikation und wurde hier, ebenfalls mit neuem Clubrekord, Zweite (Brust) und siebte (Rücken) der offenen Wertung. Über 100m Brust startete Lisa neben Olympia-Teilnehmerin Caroline Ruhnau und konnte als Zweite hinter der großen Konkurrentin mit der Zeit von 01:19,20 Minuten und einem weiteren Vereinsrekord anschlagen. Über 200m Brust wurde sie Dritte. Außerdem startete sie über 50m Schmetterling und 100m Freistil.

Als weibliche Vertretung des Reeser SC gingen auch Melissa Gurny (Jg. 97) und Katharina Kerkhof (Jg. 90) an den Start. Melissa startete über jeweils alle drei Freistil- und Rückenstrecken. Dabei konnte sie gleich vier neue persönliche Bestzeiten erzielen. Über 200m Freistil wurde Melissa Vierte. Katharina startete insgesamt sechs Mal. Über 200m Schmetterling wurde sie in der Zeit von 03:01,42 Minuten Fünfte. Über 200m Lagen konnte sie eine neue Bestzeit erzielen und auch sie qualifizierte sich für das Finale über 50m Brust. Hier schlug sie mit der Zeit von 00:42,36 Minuten als Achte an.

Männliche Vertreter am Wochenende in Duisburg waren Bernd Berresheim (Jg. 94), Tobias Beyer (Jg. 92) und Marco Dahmen (Jg. 88). Bernd ging über je 50m, 100m, und 200m Schmetterling und Freistil sowie über jeweils 50m Schmetterling und Rücken an den Start. Dabei gelang es ihm, drei neue Bestzeiten zu schwimmen. Über 200m Schmetterling wurde er nur knapp Vierter. Aus dem Finale über 50m Brust ging er als siebter aus dem Wasser. Tobias Beyer startete über 200m Freistil, 100m Rücken und 50m Brust und erzielte dabei jeweils Platzierungen im oberen Mittelfeld.

Marco absolvierte als ältester Vertreter des Clubs die meisten Starts der Herren. Alle 50m Strecken sowie jeweils 100m Freistil, Schmetterling und Rücken und 200m Rücken standen auf seinem Programm fürs Wochenende. Dabei erzielte er insgesamt drei neue Vereinsrekorde (100m Schmetterling, 01:08,84; 50m Rücken, 00:30,79 und 00:30,52)und nahm an zwei Finalläufen teil. Über 100m Schmetterling rutschte er knapp am Treppchen vorbei und wurde Vierter. Auch bei den restlichen Starts platzierte sich Marco weitestgehen unter die besten 10 des Bezirks.

Aktuelles

Der Reeser SC bedankt sich bei seinem Sponsor!
 

 
Das Bestellformular für die neue Vereinskleidung findet Ihr unter Downloads.
 
Für Kinder, die gerne in unser Training einsteigen möchten, besteht jeden 3. Montag im Monat die Möglichkeit zum Probetraining. Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail an: E-Mail Image Dort erfahren Sie alles Weitere von den Trainern vor Ort.