Nachwuchsschwimmfest in Bocholt 2004

16.05.2004

Beim Bocholter Nachwuchs-Schwimmfest am 16. Mai 2004 lud der ausrichtende Verein sieben Vereine zu seinem traditionellen Wettkampf ein.

Teilgenommen hatten die SG Oberhausen, SV Wasserfreunde Dülmen, SV TuS 1925 Herten, SV Adler Weseke e.V.,TuB Bocholt, TV Bocholt, Reeser SC und der Gastgeber Bocholter Wassersportverein.

Nach insgesamt 28 ausgeschwommenen Wettkämpfen stand der Mannschaftssieger fest:

Der Reeser SC gewann souverän mit 758 Punkten vor dem Bocholter Wassersportverein mit 463 und der SG Oberhausen mit 408 Punkten.

Zu diesem herausragenden Ergebnis trugen ganz besonders Lisa Verhoeven und Tobias Romeik bei. Lisa ging in allen vier Disziplinen (Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil) an den Start und siegte. Fast gleich zog Tobias in den gleichen Disziplinen mit 3 Einzelsiegen und einem zweiten Platz.

Ein besonderes Erfolgserlebnis konnten auch Meike Farber (Jahrgang 1995) und Marie Hegmann (Jahrgang 1996) verbuchen. Sie nahmen zum ersten Mal an einem Wettkampf teil. Sogleich konnte Meike über 25m Schmetterling, Brust und Freistil als beste Schwimmerin aus dem Becken steigen. Die 25m Rücken beendete sie als Drittbeste. Marie konnte ebenfalls einen Sieg für sich erringen. Sie gewann die 25m Brust in der Zeit von 25,12 Sekunden. Über 25m Freistil wurde sie Zweite, Dritte über 25m Schmetterling und Siebte über 25m Rücken.

Besondere Highlights der Veranstaltung waren die Staffel-Wettkämpfe. Diese wurden ausgetragen über 4 x 50 m Brust, Freistil und Lagen sowie 4 x 25 m Brust, Freistil und Lagen. Nach spannenden Kämpfen konnten sich die Schwimmer des Reeser SC in allen Staffeln ganz oben auf dem Siegertreppchen wiederfinden. Staffelgold holten Anna Tepul, Alina Masuch, Julia Loth, Jessica Michalek, Samira Janssen, Jonas Verhoeven, Fabian Bosch, Bernd Berresheim, Dustin Masuch, Daniel Schepers, Yannick Dickerboom, Florian Bosch, Daniel Freishoff und Tobias Romeik.

Weitere erste Plätze erschwammen sich Bernd Berresheim (Jg.1994, 25m Brust), Ruth Berresheim (Jg.1989, 50 m Schmetterling, 50m Brust), Fabian Horn (Jg.1992, 50m Brust), Samira Janssen (Jg.1993, 25m Rücken), Julia Loth (Jg.1993, 25m Schmetterling), Alina Masuch (Jg.1994, 25m Schmetterling) und Dustin Masuch (Jg.1994, 25 Schmetterling).

Außerdem gute Zeiten und Platzierungen erreichten Lisa Baumann, Laura Becker, Tobias Beyer, Fabian und Florian Bosch, Julia Brauer, Yannick Dickerboom, Daniel Freihoff, Melina Janssen, Sarah Knauf, Jessica Michalek, Manuel Naß, Daniel Schepers, Alexander Tepul, Anna Tepul, Hendrik Tepul, Judith Uebbing, Verena Venhoven sowie Jonas Verhoeven.