Tolle Zeiten bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaft in Wuppertal

Lisa Verhoeven ist wieder für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2014 in Wuppertal nominiert!

Die 4x50 m Lagenstaffel mit Bernd Berresheim, Marco Dahmen, Paul Hegmann und Jürgen Pintzke stellte einen neuen Vereinsrekord auf!

Die NRW-Kurzbahnmeisterschaft 2014 sind ein Muss für die Schnellsten des Reeser Schwimmclubs. So auch am Sonntag als es darum ging sich mit den Besten des Landes zu messen. Und das in eines der schönsten Bäder in NRW mit dem volkstümlichen Namen Schwimmoper.

Die Reeser verfolgten nicht nur den Wettkampf, sondern konnten einmal mehr ihre bestechende Form unter Beweis stellen. Allen voran mal wieder Lisa Verhoeven, die gleich drei Mal an den Start gehen durfte. Mit Bestzeiten über 50 m Brust in 0:33,73 min., 100 m Lagen in 1:09,09 min. und 50 m Schmetterling in 0:30,67 min. wusste sie zu überzeugen. Diese Leistungen sind einmal mehr besonders erwähnenswert, da die Trainingsbedingungen  im 20 m Becken des Reeser Hallenbades alles andere als optimal sind. Mit ihren Zeiten hat sich Lisa erneut die Qualifikationen zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften gesichert.  

Neben Lisa Verhoeven konnte Paul Hegmann über 100 m Brustschwimmen in 1:11,2 min. seine bereits im Trainingslager angedeutete starke Verfassung bestätigen. Leider wurde er durch eine Disqualifikation um seinen verdienten Lohn gebracht. Nicht nur sein Vater Christoph, der ein steter Begleiter der Reeser Schwimmer ist, konnte die Entscheidung verstehen.  Dennoch bleibt sicherlich dieser Auftritt bei der NRW-Meisterschaft nicht der Letzte auf der großen NRW-Bühne für den noch jungen Paul.

Emily und Antonia Pintzke begleiteten ihren Vater Jürgen, der die Lagenstaffel um Marco Dahmen, Bernd Berresheim und Paul Hegmann komplettierte. Ihr Ziel mit der 4 x 50 m Lagenstaffel die Pflichtzeit zu unterbieten konnten die 4 Schwimmer realisieren. Mit einer Zeit von 1:55,55 min. wurde ein neuer Vereinsrekord aufgestellt. Nicht zuletzt die Einzelzeiten in der laufenden Staffel waren der Garant für die Gesamtleistung. Am Start lag Marco Dahmen über 50 m Rücken mit 0:29,77 min. unter den für Rückschwimmer magischen 0:30 min.. Paul Hegmann bestätigte mit 0:31,85 min., dass er in NRW zu den Besten in seinem Jahrgang (1998) auf 50 m Brust zählt.  Bernd Berresheim konnte seine 50 m Schmetterling in 0:27,78 min. abschließen und Jürgen Pintzke über 50 m Freistil mit 0:26,15 min. die Staffel beenden. Die 4 Schwimmer wollen jetzt Lisa Verhoeven erneut zu ihren Einzelstarts auf den Deutschen Kurzbahnmeister-schaften am 22. November 2014 in Wuppertal begleiten.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (IMG_2271.JPG)Mannschaftsfoto NRW Meisterschaft[ ]4333 KB