Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2016

Bereits am vergangenen Wochenende startete für drei Athleten des Reeser SC die Kurzbahnsaison in Mülheim. Bei den Meisterschaften des Bezirks Ruhrgebiet ging es dabei gleich um die Titel auf der 25m-Bahn und um eine erste Standortbestimmung nach dem harten Training im Sommer. Bei insgesamt neun Einzelstarts erzielten Bernd Berresheim, Paul Hegmann und Lisa Verhoeven fünf neue Vereinsrekorde.

Nach ihrem Sieg über 50 m Freistil auf der Langbahn im Frühjahr sicherte sich Lisa Verhoeven nun auch den Bezirksmeistertitel über diese Strecke auf der Kurzbahn. In starken 00:26,16 Minuten verbesserte sie ihre persönliche Bestzeit um eine halbe Sekunde und ließ so die gesamte Konkurrenz hinter sich. Einen weiteren Vereinsrekord stellte sie über 200 m Freistil in 02:12,70 Minuten auf.

Auch Bernd Berresheim steuerte zwei Vereinsrekorde zum gelungenen Saisonstart bei. Über die beiden kraftraubenden Langdistanzen 400 m Freistil und 400 m Lagen drückte er die Zeiten auf 04:36,13 Minuten und 05:11,03 Minuten. Über 100 m Freistil und 50 m Brust bestätigte er seine gute Form und schwamm schon zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison nahe an seine Bestzeiten heran.

Paul Hegmann lieferte über 100 m Brust ein sehr schnelles Rennen ab und verdiente sich in der Vereinsrekordzeit von 01:07,48 Minuten mit dem dritten Rang außerdem einen Platz auf dem Treppchen. Eine persönliche Bestzeit über 50 m Freistil sowie eine ordentliche Leistung über 200 m Lagen rundeten für den Reeser die Bezirksmeisterschaften ab.

Kommendes Wochenende beginnt dann mit dem Sprintmeeting des CSV Kleve auch für die restlichen Reeser Aktiven die Schwimmsaison.