26. Schülerpokalschwimmen in Geldern 2006

10.6.2006

Wie schon vor zwei Jahren, bei der letzten Teilnahme am Schülerpokalschwimmen, siegte die Wettkampfmannschaft des Reeser SC überdeutlich in Geldern.

Großen Anteil am Sieg der Mannschaft hatte Sarah Knauf. Die Schwimmerin, die den Verein in den Sommerferien umzugsbedingt verlässt, war bei keinem ihrer je zwei Einzel- und Staffelstarts zu schlagen. Hervorragende Zeiten gelangen ihr dabei über 50 m Rücken mit 0:44,28 und 50 m Freistil mit 0:39,44. Gemeinsam mit Michelle Dickerboom, Selina Gurny, Marie Hegmann und Meike Farber konnte sie zudem die Goldmedaille über 4x50 m Brust und Freistil sehr deutlich vor der Konkurrenz gewinnen. Demnächst wird Sarah dann für einen Schwimmverein im Raum Aurich an den Start gehen.

Erfolgreichster Aktiver des Clubs war Marco Dahmen. Er gewann sämtlich seiner drei Einzelstarts. Über 100 m Rücken verbesserte er dabei seinen eigenen Clubrekord auf 1:08,33. Die 4x100 m Brust- und Freistilstaffeln mit Bernd Berresheim, Daniel Freihoff, Laurenz Lensing und Marco Oemkes führte er zu ungefährdeten Siegen.

Ebenfalls einen neuen Clubrekord stellte Lisa Verhoeven über 100 m Brust in der Zeit von 1:25,95 auf. Dieser reichte dann auch für einen Sieg und den Gewinn der Goldmedaille. Desweiteren erreichte sie einen zweiten Platz über 100 m Rücken und den vierten Rang über 100 m Freistil. Mit den Staffelpartnerinnen Catharina Heiliger, Samira Janssen und nach kurzer Wettkampfpause Helena Naß gewann sie zudem die Staffeln über 4x100 m Brust und Freistil.

Einen weiteren Sieg in Reihen des Reeser SC erschwamm sich Bernd Berresheim über seine Paradedisziplin Freistil. Die 100 m Strecke absolvierte er in der Zeit von 1:14,95. Außerdem sicherte er sich zwei dritte Plätze.
Auch die Geschwister Marie und Paul Hegmann zeigten wieder, dass das Brustschwimmen in der Familie liegt. Beide siegten in dieser Disziplin. Marie gelang dies über 50 m in der Zeit von 0:50,44 und Paul holte den Sieg über 25 m in der Zeit von 0:24,00.
In der Gesamtwertung gab es für den RSC 400 Punkte. Zweiter wurde der SV Rheinhausen 1913 mit 304 Punkten vor dem Lintforter SC und dem Gastgeber mit je 197 Punkten.

Aktuelles

Der Reeser SC bedankt sich bei seinem Sponsor!
 

 
Das Bestellformular für die neue Vereinskleidung findet Ihr unter Downloads.
 
Für Kinder, die gerne in unser Training einsteigen möchten, besteht jeden 3. Montag im Monat die Möglichkeit zum Probetraining. Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail an: E-Mail Image Dort erfahren Sie alles Weitere von den Trainern vor Ort.