10. SV NRW Offene CSV Kurzbahnsprintmeeting Kleve 2007

01.09.2007

Zum 10. SV NRW offenen CSV-Kurzbahn-Sprint-Meeting lud der CSV Kleve am Samstag und Sonntag, 01. und 02. September 2007, ins Hallenbad Kleve.


Unschlagbar war an diesem Wochenende einmal mehr Paul Hegmann. Bei allen seiner Starts siegte er souverän. Mit sechs Goldmedaillen ist er somit der erfolgreichste Teilnehmer des Vereins. Er startete über 50m Rücken, Schmetterling, Freistil und Brust sowie über 100m Lagen und Brust.
Dritter in dieser Altersklasse wurde über 100m Brust Marius Rauer. Silber wurde es über 50m Freistil. Platz drei und somit die bronzene Medaille nennt Robin Hanenberg sein eigen. Er war über 100m Lagen erfolgreich.
Alle guten Dinge sind drei, dachte sich Tobias Hanenberg. Über 100m Lagen, 50m Freistil und Schmetterling bewies er sein Talent und wurde dreimal mit Gold geehrt.
Als starken Jahrgang präsentierten sich Lars-Luca Tenhagen, Jeroen Jochem und Steffen Mölder sowie Christoph Tepul und Sam Schnelting.
Lars-Luca siegte über 100m Schmetterling und 100m Freistil, Jeroen vergoldete neben einer Silbermedaille seine Starts über 100m Lagen und 100m Rücken. Sam wurde in dieser Disziplin zweiter. Platz drei sicherte er sich über 100m Brust. Steffen ersprintete sich über 50m Freistil und Schmetterling Gold. Über 100m Lagen platzierte er sich hinter Jeroen auf Rang zwei. Christoph sicherte sich zweimal Bronze.
Als Erfolgsgarant zeigte sich Bernd Berresheim. Einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze kommen nun zu seiner Medaillensammlung hinzu.
Ausgezeichnet mit zweimal Gold und einmal Bronze hatte auch Dustin Masuch allen Grund zur Freude.
Meike Farber konnte über 50m Rücken überzeugen. Sie ließ ihren Gegnerinnen keine Chance und gewann Gold. Zudem sicherte sie sich über 100m Schmetterling Platz drei.
Ihre jüngere Schwester Anke wurde über 50m Rücken mit Bronze belohnt.
Als Rückenschwimmer präsentierten sich auch Maren und Fabian Bosch. Beide schlugen über 50m als dritte an.
Michel Helmes zeichnete sich als Goldjunge über 50m Schmetterling aus.
In dieser Disziplin konnte auch Meike Rauer auf sich aufmerksam machen. Sie stieg als dritte aufs Podest freute sich über Bronze.
Zweimal war dies Farina Croy gelungen. Sie erhielt Edelmetall über 50m Freistil und 100m Brust.
Lukas Mölders erschmetterte sich die Bronzemedaille über 100m. Über die halbe Distanz wurde Sven Boßmann mit Rang drei belohnt.
Tolle Leistungen und gute Platzierungen bewiesen auch Antonia und Paul Beckmann, Ruth Berresheim, Tanja und Tobias Beyer, Florian Bosch, Lara Bossmann, Michelle Dickerboom, Melissa und Selina Gurny, Catharina Heiliger, Hein Helmes, Samira Janssen, Jessica Michalke, Laurent Schönau, Alina Schößler, Anna Stadje und Ewa-Sophie Vüllings.

Aktuelles

Der Reeser SC bedankt sich bei seinem Sponsor!
 

 
Das Bestellformular für die neue Vereinskleidung findet Ihr unter Downloads.
 
Für Kinder, die gerne in unser Training einsteigen möchten, besteht jeden 3. Montag im Monat die Möglichkeit zum Probetraining. Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail an: E-Mail Image Dort erfahren Sie alles Weitere von den Trainern vor Ort.