25. Walsumer Frühjahrsmeeting in Duisburg-Walsum 2007

17./18.03.2007

Beim 25. Frühjahrsmeeting in Duisburg-Walsum am 17. und 18. März 2007 erkämpfe sich Lisa Verhoeven einen weiteren Clubrekord. Über 200m Freistil unterbot sie mit 2:36,81min. die alte Bestmarke und gewann hochverdient die Silbermedaille. Über die halbe Distanz verpasste sie nur knapp die Vereinsbestzeit und gewann ebenfalls Silber. Mit der dritten Silbernen wurde sie für 100m Brust geehrt.

Drei Medaillen waren das Ergebnis von Marco Dahmen. In seiner Paradedisziplin Rücken erschwamm er sich über 100m und 200m die Silbermedaille, über 50m überreichte man ihm die Bronzene.

Celina Michalski bewies ihr Talent auf ihrem erst zweiten Wettkampf. Sie wurde für hervorragende Zeiten über 50m Rücken und Freistil mit Silber ausgezeichnet.
Silber darf auch Marie Hegmann ihr Eigen nennen. Die schlug über 50m Brust als Zweite an.
Um neun Sekunden verbesserte sich Bernd Berresheim über 100m Schmetterling. Somit wurde auch er mit der silbernen Medaille ausgestattet. Bei seinen weiteren Starts zeigte er wie gewohnt tolle Leistungen und stellte neue persönliche Bestzeiten auf.
Auch Tobias Beyer steigerte sich einmal mehr. Mit nahezu 13 Sekunden verbesserte er sich über 200m Freistil und verdiente sich die bronzene Medaille.
Zweimal an den Start ging Catharina Heiliger, sie wurde über 200m Freistil Zweite. Platz vier erzielte sich über 50m Brust.
Florian Bosch wurde mit Edelmetall ebenfalls für die 200m Freistilstrecke ausgezeichnet. Er schlug in 2:25,92min. als Zweiter an.
Über 50m Rücken platzierten sich Meike Farber und Samira Janssen jeweils auch den dritten Rang. Auch sie konnten sich über die Bronzemedaillen freuen.
Eine weitere Bronzene ging auf das Konto von Jeroen Jochem. Er erschwamm eine bemerkenswerte Zeit von 0:39,48min über 50m Freistil.
Die einzige Staffel des Vereins platzierte sich mit Ewa-Sophie Vüllings, Marie Hegmann, Meike Farber und Selina Gurny über 4x100m Lagen auf den tollen sechsten Rang.
Lisa Baumann, Ruth Berresheim, Tanja Beyer, Fabian Bosch, Lara Bossmann, Sven Boßmann, Farina Croy, Michelle Dickerboom, Anke Farber, Melissa Gurny, Melina Janssen, Alina und Dustin Masuch, Steffen Mölder, Lukas Mölders, Anna Stadje, Lars-Luca Tenhagen und Christoph Tepul erzielten ebenfalls auf der 50m Bahn viele weitere gute Zeiten mit persönlichen Bestleistungen.